FARIHA RÒISIN

Fariha Róisín ist eine multidisziplinäre Künstlerin, geboren in Ontario, Kanada. Sie ist in Sydney, Australien, aufgewachsen und lebt in Brooklyn, New York. Als queere Muslimin Bangladeshi-Herkunft interessiert sie sich für das Anderssein und das Leben am Rande einer Gesellschaft. Ihre Arbeit regt neue Gedanken zu Wellness, zeitgenössischen Islam und queere Identitäten an und wurde in der The New York Times, Al Jazeera, The Guardian und Vogue veröffentlicht. Sie ist Autorin des Gedichtbandes How To Cure A Ghost (2019) sowie des Romans Like A Bird (2020). Ihr bevorstehendes Werk ist ein Sachbuch mit dem Titel Who Is Wellness For? Ihr zweiter Gedichtband, der im Frühjahr 2022 erscheint, trägt den Titel Survival Takes a Wild Imagination.